Über mich

Moin!

Ich bin Ely und schreibe hier meine Gedanken zu Polyamorie bzw. Beziehungsanarchie mit Depressionen nieder.

Der Wille, Beziehungen abseits der Norm zu führen, ist schon lange präsent. Als Mensch mit Depression werde ich durch diese Beziehungen aber immer wieder herausgefordert. Mangelndes Selbstwertgefühl, kaum zu stoppende Gedankenkreise oder Lethargie – all das stellt oftmals eine Belastungsprobe für Beziehungen dar.

Wenn du selbst auch betroffen bist, soll dieser Blog dir zeigen: Du bist nicht alleine. Aber auch wenn du monogam oder nicht von einer psychischen Krankheit betroffen bist, hoffe ich, dir einen Einblick in beide Gedankenwelten geben zu können.

Ich schreibe in unregelmäßigen Abständen meine Gedanken und Gefühle auf. Wenn du den Newsletter abonnierst, bekommst du eine Email, sobald ein neuer Post online geht.

Content-Warning: In vielen Beiträgen geht es um Themen, die bei manchen Menschen als Trigger wirken können: Eifersucht, Substanzmissbrauch, Suizidgedanken, um nur einige zu nennen. Wenn du durch diese Themen retraumatisert werden könntest, aber trotzdem mitlesen möchtest, schreib mir und wir finden gemeinsam eine Lösung.

PS: Du hörst mich (als Flo) auch im Podcast monokultur.fm