Wahrnehmung

Als Betroffene*r einer psychischen Erkrankung ist es nicht ungewöhnlich, sich selbst nicht mehr über den Weg zu trauen. Auch mir ging es schon so. 🤨

An zwei Beispielen zeige ich dir, wie ich aus dem Teufelskreis aus Zweifeln an der eigenen Wahrnehmung und sich als Belastung für andere fühlen wieder raus gekommen bin. 😌 Denn deine Wahrnehmung muss nicht immer “richtig” sein, aber sie ist immer valide!

Kennst du das Gefühl, an deiner eigenen Wahrnehmung zu zweifeln? Und wenn ja, weißt du, was hat dazu geführt hat? Schreib’s mir in die Kommentare 👇

Links

Ely

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ➜